Caches bewerten mit GCVote

Als Premium-Mitglied bei geocaching.com kennt man die Favoriten-Punkte. Pro 10 Logs kann bekommt man einen FP. Vergeben kann man die FPs für Caches die man geloggt hat.

Das ist aber auch die einzige Möglichkeit, außer dem Log selbst, die die Plattform selbst bietet um anderen zu zeigen wenn man einen Cache besonders gut findet. Ein Abstufung ist damit allerdings nicht möglich und Basis-Mitgliedern ist diese Möglichkeit verwehrt.

GCVote steht allen zur Verfügung

Doch es gibt Abhilfe, denn mit GCVote kann man die Qualität von Caches bewerten und damit Empfehlungen aussprechen. Dabei handelt es sich um eine kleine Browsererweiterung in Form eines Skriptes mit welchem die gc.com Seiten beim Anzeigen modifiziert werden. So blendet GCVote den Durchschnitt der abgegebenen Bewertungen auf der Seite ein und ermöglicht es, eigene Bewertungen mit einem einzigen Klick abzugeben.

gcvote_l605

Anzeigebeispiel GCVote im Listing-Header

GCVote gibt es schon länger als die Favoritenpunkte und laut Angabe des Entwicklers wurden damit schon 6,8 Mio Bewertungen für über 1 Mio Caches, jedoch  von „nur“ 24.000 Nutzern abgegeben.

GCVote in der Listenansicht

GCVote in der Listenansicht

Bei über 6 Millionen Geocachern weltweit ist das nur ein Bruchteil, was eigentlich schade ist.

Einfache Installation

GCVote steht für verschiedene Browser zur Verfügung, außer für den Internet Explorer. Das sollte aber nur wenige treffen, schließlich hat FireFox hierzulande die mit Abstand größte Verbreitung.Davon abgesehen gibt für FF-Nutzer in Verbindung mit GreaseMonkey noch einige andere nützliche Helferlein.

Auf der Homepage von GCVote gibt es eine ausführliche Beschreibung zur Installation.

Fazit: empfehlenwert!

Ich befürworte den Einsatz von GCVote und kann es euch nur wärmstens empfehlen, denn es ist das bisher einzige Instrument die Einschätzung anderer zur Qualität von Caches auf einen Blick darzustellen. Selbst in den Maps kann
man GCVote anzeigen.

Übrigens kann man problemlos seine Funde nachträglich noch bewerten und seine Bewertung auch ändern.


Wer von euch nutzt GCVote bereits? Oder kanntet ihr das gar nicht? Eure Meinung / Ansicht dazu ist gefragt. Gerne hier auf der Seite als Kommentar oder bei Facebook bzw. Google+.

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Ralph sagt:

    ich nutze es bisher nur wenn ich mit c:geo logge. oder ist das wieder was anderes?

  2. webmicha sagt:

    Du hast recht, in c:geo ist GCVote auch integriert und kann verwendet werden.

  3. Frank sagt:

    Also ich kenne GCVote aber habe es bis jetzt noch nicht benutzt, wenn man mit der Geocaching App auch bewerten könnte, würde ich es allerdings tun. Ich bewerte eigentlich nur mit einem Fav. oder keinem Fav. Aber die Idee ist nicht schlecht.