Geocacher spenden 1000 Euro an Hospizdienst in Baden-Baden

Geocacher spenden 1000 Euro an Hospizdienst

Nachdem die Spendensumme schon im Anschluss an das Benefiz-Event: 5. Wintergrillen in Speckkälbletown fest stand, hat zwischenzeitlichn auch die offizielle Übergabe des Spendenschecks in Baden-Baden beim Ambulanten Kinder&Jugend Hospizdienst stattgefunden.

Ambulanter Kinder- & Jugend Hospizdienst Baden-Baden Rastatt Murgtal

Zusammensetzung der Spendensumme

Im Rahmen des 5. Wintergrillen in Speckkälbletown wurde eine Verlosung durchgeführt die 500 € einbrachte. Zusätzlich gab es hier im Blog eine Onlinespendenaktion, ebenfalls mit Verlosung. Hier kamen 312 € zusammen. Schließlich ergab sichdurch Bewirtung bei diesem Event sowie in den Vorjahren insgesamt ein Plus von 158 €. Das macht zusammen 970 € welche wir im Orgateam auf glatte 1000 € – die Spendensumme – aufgerundet haben. Dieser Betrag wurde auch an den Hospizdienst überwiesen.

Übergabe Spendenscheck

Ganz nach dem Motto „Tue Gutes und rede darüber“ sollte auch ein Spendenscheck überreicht werden. Hier zeigte sich die gute Vernetzung der Geocacher in alle Branchen, und so war der entsprechende Spendencheck ebenfalls schnell organisiert. Die Terminfindung war da schon etwas schwieriger, doch für den 9.2., am Freitagnachmittag, konnte sich fast das gesamte Orgateam darauf einrichten. Und so trafen wir uns mit Sabine Kohmann, der Leiterin des o. g. Hospizdienstes und einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin, die auch schon beim Event dabei war, im Gruppenraum in Baden-Baden.

Geocacher spenden 1000 Euro

Symbolische Übergabe des Spendenschecks an eine Vertreterin des Hospizdienstes v.l.n.r.: Michael Weber, Kirstin Pallasch (Hospizdienst), B. Weißmann, M. Friton, N. Weber, A. Müller, R. Friton

Bei Kaffee und Gebäck berichteten die beiden von der Arbeit des Dienstes und welche Herausforderungen, nicht nur finanzielle, es dabei immer wieder zu meistern gilt. Überraschend war für mich wie weit die Unterstützung geht und groß das Netzwerk der Unterstützer bzw. der Beteiligten ist. So sind z.B. auch Schulen mit Lehrkräften oder der Schulleitung eingebunden um den betroffenen Kindern und Jugendlichen zu helfen.

Dabei geht es nicht nur um die hospizliche Begleitung sondern auch um Trauerbegleitung und -bewältigung. Es ist enorm was der Hospizdienst alles leistet und wir waren wirklich beeindruckt und auch froh, mit der Spende einen Beitrag dazu leisten zu können.

HERZLICHEN DANK

Für die sehr, sehr großzügige Unterstützung unserer Verlosung bedanken wir uns beim Basislager Karlsruhe, dem Ausrüster für Reisen, Wandern und Bergsport. Weiterer Dank gilt den Einzelspendern die ebenfalls zum Erfolg der ganzen Aktion beigetragen haben. Und vor allem danken die den Teilnehmern des Events, die trotz widriger Witterung so zahlreich erschienen sind. Unser Dank gilt auch den Abnehmern der Lose vor Ort und den Teilnahmern an der Online-Aktion, sowie allen die im Lauf der Jahre beim Wintergrillen waren.

Beim Orga-Team und den Helfern habe ich mich schon ganz persönlich bedankt.

Zum Schluss möchte ich sagen, dass es mir großen Spaß gemacht hat, und wie das Ergebnis zeigt, hat sich der Einsatz gelohnt. Doch es geht nicht nur um den finanziellen Aspekt, denn für mich war das ganze Projekt eine Herzensangelegenheit.

Ich denke, dass ich wieder mal etwas in der Richtung mache 🙂 .


Hier noch einmal alle Artikel zum Thema:

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 22. Februar 2018

    […] Geocacher spenden 1000€ an Hospizdienst in Baden Baden […]