APE Cache Mission 9 wird reaktiviert

Das Geocaching HQ hat heute das Ergebnis zur Umfrage was mit dem wiedergefundenen APE Cache passieren soll, veröffentlicht. Für mich persönlich ist das Ergebnis keine Überraschung, ich habe auch so abgestimmt. Dass das HQ in der Klarheit und vor allem Schnelligkeit das Ergebnis bekannt gibt, und den Wunsch der Community auch tatsächlich umsetzen will, das hat mich dann doch etwas verwundert 😉 .

Deutliche Mehrheit für Reaktivierung

Im offiziellen Geocaching Blog sowie vom PR Manager wurde das folgende Ergebnis kommuniziert:

Here are the result of more than 10,000 votes:

61% — Return and Reactivate

17% — Activate Once A Year

13% — Display at Geocaching HQ

9% — Traveling Artifact

Die Reaktivierung ist für den 19. August geplant, an diesem Tag findet das jährliche „Going APE„-Event in Washington statt, und das ist natürlich der ideale Rahmen. Das Geocaching HQ wird sich in der nächsten Zeit noch mit der Washington State Geocaching Association abstimmen und die Details bekanntgeben.

Wie eingangs gesagt, gehe ich mit diesem Ergebnis konform. So ein APE Cache ist definitiv etwas Besonderes und wenn in so einem Fall der Original-Cache wieder auftaucht, dann ist es vollkommen legitim dafür auch eine besondere Lösung zu finden. Sieht man mal davon ab, dass die Beteilung an der Abstimmung eher gering war, kann man andererseits sagen, dass 10.000 Cacher durchaus repräsentativ sein können. Sei’s drum, das GCHQ hätte auch, wie sonst auch, einfach eine Entscheidung treffen können.

Für uns Geocacher bedeutet es, dass es wieder zwei APE-Caches geben wird, von ursprünglich 13. Schließlich ist um den bisher einzig verbliebenen „Mission 4: Southern Bowl“  in Brasilien ein regelrechter Hype entstanden. Denn während es vor Jahren noch ein echtes Abenteuer war um diesen APE Cache in Brasilien zu erreichen, kann man das heute pauschal buchen und das Erlebnis mit einer Reisegruppe teilen. Die Kommerzialisierung des Geocachings hat nämlich längst auch die Dimension der Pauschalreise erreicht, ganz nach dem Motto: einmal hin, alles drin (Flug, Hotel, Verpflegung, Transfer, Länderpunkt, APE-Icon – was will man mehr) 😉 . Jetzt geht das eben auch in die USA, dann vermutlich sogar vollklimatisiert  😎 .

Das könnte Dich auch interessieren...