Jäger des versteckten Schatzes

Anfang Mai bekam ich eine E-Mail von randomhouse mit einer Presse-Info zu einem Buch. Ein Buch über Geocaching mit dem Titel „Jäger des versteckten Schatzes“, geschrieben von Ingo Oschmann.

Ingo wer? Da musste ich erstmal googeln, denn der Name war mir nicht geläufig.

Aha, ein Comedian. Ich konnte immer noch nichts damit anfangen, aber ist ja auch egal, ich muss nicht jeden kennen ;-). Das Rezensionsexemplar kam dann und ich legte es erstmal auf die Seite denn ich würde die nächste Zeit nicht dazu kommen. Dann bekam ich eine fiese Erkältung die sich zu einer Bronchitis ausweitete und als ich dann wieder auf dem Weg der Besserung, aber noch zu hause, war, nahm ich das Buch in die Hand.

Massenbewegung Geocaching

Die neue Massenbewegung Geocaching beweist, dass draußen sein nicht nur gesund ist, sondern auch richtig Spaß machen kann: Allein hierzulande liegen etwa 300.000 ungehobene Schätze, sogenannte Caches, die es mithilfe von GPS-Gerät und Online-Hinweisen zu finden gilt. Egal, ob allein, mit der ganzen Familie oder dem Kegelclub, der passionierte Outdoor- Schatzsucher Ingo Oschmann zeigt auf verständliche und unterhaltsame Weise, wie noch aus dem letzten Couch-Potato ein echter Indiana Jones wird.

Ich fand das gar nicht so unterhaltend, und aus diesem Grund legte ich das Buch nach einer Weile zur Seite… bis, ja bis vor kurzem. Da ging es mit Freunden auf Wochenendtour mit dem Womo und auf längeren Fahrstrecken kann man gut lesen, also als Beifahrer natürlich nur 😉 .

Jedenfalls drückte ich das Buch der Freundin in die Hand, mit der Bitte es zu lesen und eine Rezension zu schreiben. Das tat sie dann auch und in der Folge gebe ich wieder, was sie geschrieben hat.


Jäger des versteckten Schatzes

Autor: Ingo Oschmann
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 368
ISBN: 978-3-453-61507-6
Preis: 9,99 €
Erschienen: 13.06.2016

Ich bin zum Lesen dieses Buches wie die „Jungfrau zum Kinde“ gekommen, nämlich um mir während einer langen Autofahrt die Zeit zu vertreiben. Ein Freund hatte mir den Vorschlag gemacht, ich solle es lesen und eine Rezension verfassen.

Da ich weder die einschlägigen Geocaching Bücher von Bernhard Hoëcker oder Markus Gründel kenne, konnte ich mich ganz unvoreingenommen ins Lesevergnügen stürzen. Ich selbst kenne Geocaching seit einigen Jahren, bin zwar kein Anfänger, aber auch kein Profi und war gespannt, wie Ingo Oschmann dieses, mitunter doch komplexe Thema für Otto Normalverbraucher aufbereitet hat.

Der Aufbau des Buches ist strukturiert und in sich logisch, der Autor beschreibt sehr detailliert und genau. Er schildert seine Erfahrungen und Erlebnisse, gibt Hintergrundinformationen und Tipps. Mir selbst waren bestimmte Dinge im Detail so auch nicht bekannt. Manche der beschriebenen Situationen kamen mir allerdings nur allzu bekannt vor.

Leider muss ich sagen, dass ich mit Oschmanns Schreibstil nicht so recht warm geworden bin. Ich hatte vielfach den Eindruck, dass er betont witzig schreiben wollte, und so konnte ich auch den Cacherweisheiten leider nichts abgewinnen. Ebenso konnte ich mich mit den pseudo lateinischen Namen im Kapitel VIII: Der Geocacher – eine ganz besondere Spezies, überhaupt nicht anfreunden. Manche Passagen, gerade bei den Erzählungen seiner Cacheerlebnisse, empfand ich als sehr langatmig.

Die abgedruckten Bilder sind unglücklicherweise qualitativ eher schlecht. Hier sollte wirklich überlegt werden, ob ein Farbdruck nicht besser wäre.

Allerdings muss ich sagen, dass Ingo Oschmann die Erläuterung der Grundlagen samt aller unterschiedlichen Cachearten, technischer Details, überhaupt die Aufbereitung des gesamten Themas für Anfänger recht gut gelungen ist. Dieses Buch ist prima für Personen geeignet, die mit Geocachen beginnen möchten und bisher keinerlei bzw. so gut wie keine Erfahrung diesbezüglich haben, jedoch nicht nur „trockene“ Abhandlungen zum Einstieg lesen wollen.

Fazit

Thematisch hat Ingo Oschmann das Thema Geocachen sehr gut aufbereitet – sein Schreibstil und Humor sind jedoch Geschmackssache und damit konnte ich leider nicht viel anfangen.

 

Das könnte Dich auch interessieren...