Groundspeak konzentriert sich auf eine Geocaching App

Geocaching App

Heute hat Geoundspeak in einer Release Note das weitere Vorgehen zu den Apps erläutert. Demnach wird nur noch die bisher als „Geocaching Intro“ bekannte App weiterentwickelt. Die bisherige Bezahlapp heißt nun Geocaching Classic und wird eingestellt.

Geocaching Classic App

Ab dem 23. März soll die App aus den Stores herausgenommen werden, sprich dann kann man sich die App nicht mehr via App Store oder Google Play installieren. Wer aktuell mit dem Gedanken spielt die Bezahl-App zu installieren, sollte das NICHT tun, denn diese App wird obsolet! Bis Juni soll die App zwar mindestens noch laufen, doch dann wird sie wohl endgültig abgeklemmt.

Geocaching App

Wie bereits erwähnt, wird die bisherige „Geocaching Intro“ App sozusagen erwachsen und ersetzt damit die bisherige Bezahl-App vollumfänglich. Als Gründe führt Groundspeak die Wünsche der Nutzer an, z. B. den, dass mit der Premium-Mitgliedschaft auch alle Premium-Funktionen abgegolten sein sollen. Damit fällt es Groundspeak natürlich leicht sich von einer App zu verabschieden, die sowieso nur noch stiefmütterlich behandelt wurde. Strategische Entscheidungen brauchen halt manchmal etwas Zeit, und nun wurde sie verkündet.

Geocaching App

Um auch eine optische Abgrenzung zu schaffen, hat man der Geocaching App ein neues Icon spendiert, das nichts mehr mit dem Geocaching-Logo gemein hat. Die App wurde heute in den jeweiligen Stores aktualisiert und die Beschreibung weist jetzt schon auf weitere Neuerungen hin:

gc_app

In der Release Note sind außerdem die FAQ verlinkt, allerdings sind diese ebenfalls nur in Englisch verfügbar.

Die aktuellen Versionen der App gibt es in den jeweiligen App Stores:

 Mittlerweile gibt es auch einen Artikel im offiziellen GC-Blog.

Das könnte auch interessant sein...

2 Antworten

  1. Perkel sagt:

    Hoffe die alte App läuft weiter….die neue bringt mir keine Vorteile….wo ist die Möglichkeit Offline Cachelisten abzuspeichern….bin ich blind oder ist das schlichweg nicht vorhanden? Naja ich werds erstmal nicht nutzen und ärgere mich das ich irgendwann mal Geld für eine App bezahlt hab die nicht weiterentwickelt wird.

    • webmicha sagt:

      Die alte App wird definitiv eingestellt. Doch bis dahin sollen alle wichtigen Funktionen, z. B. die Offline-Funktionen in die andere App implementiert werden.

      Dass etwas nicht weiterentwickelt wird ist der Lauf der Dinge. Da mögen strategische Gründe eine Rollen spielen oder einfach die Reduzierung der Aufwände. Kein Grund sich darüber zu ärgern ;).