GeocoinMania Event in Konstanz

Liebe Geocache-Gemeinde in Baden-Würtemberg, normalerweise schreibe ich ja als Mitglied von Trio zu Viert, doch heute bin ich auch Gastautor für GeocachingBW. Ich wurde von Wuselelfe gefragt ob ich einen Beitrag zum GeoconMania Event in Konstanz beisteuern kann weil Ursula aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst am Event teilnehmen konnte. Ich durfte nämlich Ursula beim  MegaSwitzerland in Frauenfeld vor einem Jahr kennen lernen, und da habe ich gesagt kein Problem für mich.

Ich hoffe,  dass euch mein Bericht gefällt und wer weiß,  vielleicht kommt wiedermal ein Bericht von meiner Seite für euch.

image1

Ich machte mich gestern mit dem Zug von Solothurn auf den Weg nach Konstanz zum Event GeocoinMania von Los Muertos. Ich war etwas früher in Konstanz angekommen und so nutzte ich die Gelegenheit im Hafenbereich trotz vieler Muggels zwei Dosen zu bergen.

image2 image3-e1430652860573

Bevor es zum Event-Ort, dem Aqua Restaurant/Hotel/Hostel nach Konstanz-Fürstenberg ging, genehmigte ich mir am Hafen noch ein leckeres Italienisches Eis. Ich wurde von Los Muertos persönlich begrüsst und das Event startete pünktlich um 18:00 Uhr wie im Listing erwähnt. Die Cacher und Coiner präsentierten ihre Coins und Tauschcoins auf den Tischen. Auch die tolle Rätselbox von MixiTv (Frank Stech) wurde genutzt um meine Coins zu discovern.

CIMG3866

Das Buffet wurde auch fast zeitgleich eröffnet, es standen Antipasti und BBQ zur Verfügung.

Es wurde viel über Coins geredet und auch über diverse Coin-Hypes wie die T666 und die bevorstehenden KingDevilz von Louis Cifer. Ich konnte von einigen Coinern wunderschöne Tableaus und Serien bestaunen und auch in den Händen halten…

CIMG3868

Es waren etwa 80-100 Coiner/Cacher aus nah und fern anwesend. Einige reisten von der Schweiz zum Event und es kamen doch noch welche aus der Facebook-Gruppe “Geocoins – sammeln, tauschen, kaufen zum Event. Das waren HJThom, Michaela und Stephan Lehmann, Lisi Riner, Ernies, Los Muertos als Owner des Eventes und meiner Wenigkeit. Sollte ich jemanden vergessen haben möge man es mir verzeihen.

Leider musste musste ich dieses tolle Event recht früh verlassen, weil die Schweizer Bahn überall auf der Strecke zwischen Kreuzlingen und Solothurn ihre Baustellen hatte. Beim Abschied vom Event wurde mir eine wunderschöne Coin von Los Muertos in die Hand gedrückt als Shakehands Abschied.

Ich hatte die Coin ganz normal in meine Jackentasche verstaut und begutachtete sie erst auf dem Weg nach Hause. Es hat mich umgehauen als ich die Coin in den Händen hielt. Es ist die Celtic Fantasy AE40 von Los Muertos und au?erdem die erste Coin dieser Serie, die ein Nicht-Deutscher erhalten hat. Ich bin wahnsinnig stolz, dass mir diese Ehre als Schweizer zuteil wurde und darauf, diese Coin in meine Sammlung aufzunehmen. In einem weiterem Gespräch hat mir Los Muertos verraten das dieser GeocoinMania Event ein fester Bestandteil für Coiner und Cacher werden soll in Konstanz, also ein jährliches Event im Aqua….

Zum Abschluss noch einige Fotos vom Event.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Flip sagt:

    Klasse Bericht….