Zum 5. Mal Event mit dem Frosch

In wenigen Stunden wird das Event mit dem Frosch eingeläutet. Los geht’s mit dem Meet & Greet heute am Freitagabend, bevor morgen, am Samstag, das ganztägige Event mit großem Rahmenprogramm stattfindet. Zum Abschluss des Wochenendes gibt es den schon traditionellen Brunch am Sonntagvormittag.

5 x Event mit dem Frosch

Bereits zum 5. Mal findet das Event mit dem Frosch statt. Angefangen hat es in Marbach am Neckar und letztes Jahr zog das Event um in die Nachbargemeinde Erdmannhausen. Die frühere Location in Marbach kenne ich nicht, die in Erdmannhausen ist jedoch ideal für ein solches Event. Außerdem gefällt die Idee dahinter: hier geht es nicht darum Mega zu werden sondern den Geocachern in der Region eine attraktive Veranstaltung zu bieten.

Attraktives Programm

Es werden verschiedene Seminare und Workshops angeboten, das reicht von Holzkunst mit der Motorsäge, über Erste Hilfe Outdoor, Outdoor Übernachten bis hin zu Geocaching-Themen (T5, Lockpicking, GSAK, Locus und L4C). Die Beschreibungen und Zeiten findet ihr auf der Homepage.

Desweiteren werden die Exit Games Stuttgart mit ihrem mobilen Angebot vor Ort sein, es gibt eine Coin/Token-Ausstellung und Speedklettern, betreut von High Solutions aus Hannover. Außerdem bieten Funkamateure Foxoring an. Foxoring ist ein aus Foxhunt und Orienteering gebildetes Wort, das für die Kombination aus Amateurfunkpeilen ( ARDF ) und Orientierungslauf steht.

Froschlympics

Von 13 bis 16 Uhr kann man sich in den Disziplinen Petlingweitwurf, Dosenangeln, Dosenwerfen, Froschhüpfen und Fußschleuder Zielschießen im Wettkampf mit anderen messen. Angetreten wird in zwei Altersklassen: bis 14 Jahre und ab 14 Jahre. Wer im körperlichen Einsatz etwas schwächelt, dann das eventuell an der Bonusstage ausgleichen, am Infostand Unser Neckar gilt es Fragen rund um den heimischen Fluss zu beantworten.

Weitere Angebote

Wie bei größeren Events üblich, gibt es auch Verkaufsstände für Geocaching-Artikel und -Zubehör.

Der Infostand Unser Neckar wurde schon erwähnt, hier gibt es die Gelegenheit mit den Verantwortlichen der Initiative persönlich zu sprechen, z. B. um einige der  Neckarschatzsuchen in offizielle Geocaches zu überführen.

Dann ist da noch Mixi mit seiner Lockpicking-Box, der auch schon Videotipps dazu veröffentlicht hat.

Ein bisschen MEGA wird es doch

Auch wenn das Event mit dem Frosch dieses Bestreben nicht hat, etwas vom Mega-Glanz des kommenden Jahres wird in Erdmannhausen scheinen. Die Orga-Teams von Maije im Saarland, Meeting Friends 2017 und dem Project Let’s Zeppelin  haben sich angesagt um Werbung für ihre Events zu machen und natürlich Rede und Antwort zu stehen.

Übernachtung und Frühstück

Wer ein Zelt dabei hat, oder mit Wohnwagen bzw. Wohnmobil anreist, kann auch beim Eventgelände übernachten und sogar bis Montag, den 3.10. bleiben. Für die Nutzung der Stellplätze wird eine Spende erwartet. Anders ist das beim Frühstück, das kostet 3 € pro Person und wird am Samstag und Sonntag morgen als Buffet angeboten.

Sonstige Infos

Übrigens gibt es keinen Eintritt oder ähnliches. Sprich wer sich spontan dafür entscheidet das Event mit dem Frosch zu besuchen, darf das einfach machen und muss nicht an einer Tageskasse vorbei. Das gilt für alle drei Events.

Zur Orientierung gibt es einen Lageplan und natürlich ist eine solche Veranstaltung nicht ohne die Unterstützung von Sponsoren möglich.

Und nun habt viel Spaß in Erdmannhausen, wir sehn uns!

Das könnte Dich auch interessieren...