Wer ist Cansas

Hallo ihr da draußen.

Dieser Spruch ist wohl schon zu einem Markenzeichen von mir, besser bekannt als cansas, geworden.

Wer steckt hinter dem Namen?

Also ich heiße Matthias, bin verheiratet und Papa von drei Jungs. Beruflich bin ich in der Automobilindustrie tätig. Geocachen trat Ende 2006 in mein Leben. Ich hörte davon in einem englischen Podcast auf der Nachtschicht. Es faszinierte mich so sehr, dass ich morgens nicht schlafen konnte. Ich durchsuchte (mit Hilfe von konstantem Kaffee Nachschub) das Internet nach Infos.
Am darauf folgenden Tag bin ich noch morgens nach Karlsruhe gefahren um mir einen GPS Empfänger zu besorgen. Im Basis Lager wurde ich fündig. So mit meinem neuen Garmin Gekko konnte uns (meine zwei Jungs und ich) nichts mehr halten, wir waren bereit zur Schatzsuche.

In der Zeit bis heute sind wir zu eher zu den Genuss Cachern geworden. Wir laufen nicht jeder Tradi Runde hinterher, nehmen kaum einen an der Leitplanke mit. Nein, eher das was gerade passt und lohnenswert ist, ganz nach dem alten Gedanken „Der Weg ist das Ziel“.

Mein Steckenpferd ist ganz klar der „Badner Stammtisch“. Aus dem Wunsch zwischen Karlsruhe und Offenburg ein Event in der Region zu veranstalten wurde mittlerweile eine schon traditionelle Veranstaltung.

nix gefunden

Tarnung ist beim cachen alles, besonders im Wald

Das könnte Dich auch interessieren...