15 Jahre Geocaching in Deutschland (3)

In Teil 1 unserer Reihe 15 Jahre Geocaching in Deutschland haben wir die Caches Nr. 1 bis 5 und in Teil 2 die Caches Nr. 6 bis 10 vorgestellt. Jetzt geht es weiter mit den nächsten fünf.

Platte

Wo der Name herkommt kann ich leider nicht erklären, dazu fehlen mir  Ortskenntnis oder Insiderwissen. Auf jeden Fall wurde am 2. Mai 2001, mit  GC86B – Platte der Cache Nr. 11 in Deutschland und Nr. 3 in Baden-Württemberg veröffentlicht.

„Promo“-Bild des Owners (Quelle: Listing von GC86B)

Laut Listing war das früher ein Bikertreff, wobei der Cache schon etwas abseits versteckt wurde und zwar in einem alten Fass, aus dem ein Baum wuchs, hier ein Bild von 2005 (leider das einzige):

Location im April 2005 (Quelle: Listing)

Vielleicht kann ja mal jemand ein Foto machen und zeigen wie es da nach mittlerweile über 1000 Fund-Logs aussieht?

Wings

Baden-Württembergs erster Multi GCA18 – Wings wurde im Mai 2001 gelegt und bis zur Archivierung im Februar 2009 immerhin 191 x gefunden. Nachdem die Dose wohl im November 2008 verschwunden ist, war das der Anfang vom Ende dieses Caches.

Womrather Hoehe Stash

Den Owner dieses Caches kennen wir schon, hat er doch schon zwei weitere der ältesten Caches in Deutschland und RLP ausgelegt. GCA68 – Womrather Hoehe Stash ist wieder ein klassischer Tradi und seit dem 26. Juni 2001 aktiv. Nur gut 200 Fund-Logs zeugen davon, dass auch dieser Cache recht abgelegen bzw. nur mit körperlicher Anstrengung zu erreichen ist. Wie schon andere der ältesten Caches, bietet die Cachelocation eine tolle Aussicht im Hunsrück.

Cache Inhalt (Quelle: Log-Foto vom 24.06.01)

Weissenberg

Ebenfalls in Rheinland-Pfalz, jedoch im Pfälzer Wald, befindet sich GCA86 – Weissenberg. 525 mal wurde dieser Tradi seit dem 27. Mai 2001 gefunden. Die Dose liegt nicht weit weg vom Luitpoldturm, einem beliebten Ausflugsziel.

Luitpoltturm auf dem Weissenberg (Quelle: Log-Foto vom 2.7.15)

GCA86 gehört mit 3 weiteren Geocaches in RLP zu den 15 ältesten Caches in Deutschland und alle vier sind noch aktiv!

Triangle

Bei GCB37 – Triangle handelt es sich um einen Multi, dem dritten überhaupt der jemals in Deutschland veröffentlicht wurde. Am 3. Juni 2001, ging dieser im Rems-Murr-Kreis in Baden-Württemberg online und ist somit Cache Nr. 5 dieses Bundeslandes und Cache Nr. 15 in Deutschland. Die Aufgabe des Multis ist es von drei Wegpunkten den Umkreismittelpunkt zu ermitteln, in der heutigen Zeit ein echter Klassiker!

Log-Foto vom 23.5.15 (Quelle: Listing)

Initialer Inhalt des Caches am 11.06.01 (Quelle: Listing)

Über die Jahre ist das Logbuch immer noch original, die Dose wurde jedoch zwischenzeitlich modernisiert ;).


 

Nun habt ihr ein bisschen was erfahren über die 15 ältesten Geocaches Deutschlands, die über einen Zeitraum von 8 Monaten versteckt wurden. Von diesen 15 sind noch 11 aktiv:

Damit beschließen wir diese dreiteilige Reihe 15 Jahre Geocaching in Deutschland mit der Vorstellung der 15 ältesten Geocaches.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Mark sagt:

    Der Name „Platte“ kommt von der „Löwensteiner Platte“, einem beliebten Biker-Treffpunkt. Von dem Fass ist nichts mehr zu sehen.

  1. 3. Oktober 2015

    […] Im nächsten Teil der Reihe 15 Jahre Geocaching in Deutschland geht es weiter mit den Caches Nr. 11 bis 15. […]