Das Event mit dem Frosch

Ende September findet wieder Das Event mit dem Frosch statt. Nachdem es drei Jahre in Marbach am Neckar stattgefunden hat, wurde die Eventlocation dieses Jahr ins benachbarte Erdmannhausen verlegt. Wie 2014 geht es auch dieses Mal wieder über drei Tage.

Das Event mit dem Frosch findet bereits zum vierten Mal in Folge statt, Grund genug da mal etwas nachzuforschen was es damit auf sich hat. Freundlicherweise hat sich Frank bereit erklärt uns ein Interview zu geben.

Interview mit Frank von 2 Erdmännchen

Das Event hat ja schon öfter stattgefunden in der Vergangenheit. Wann wurde es das erste mal veranstaltet und wie oft gab es das seitdem?

2012 – 2 Tage
2013 – 2 Tage
2014 – 3 Tage
2015 – 3 Tage

„Event mit dem Frosch“ klingt irgendwie anders. Was hat es mit dem Namen auf sich?

Für das Event 2012 haben wir Ideen gesammelt als Motto, und jeder von uns kennt ja dieses kleine grüne aus Seattle 🙂 So kamen wir recht schnell auf Event mit dem Frosch und seit dem steht das Event im vollen Grün, vom Logbuch bis hin zur Deko.

Quak Quak

Wer organisiert das Event? Wie groß ist das Team und wer gehört dazu?

Die Idee zu dem Event was es nun ist, hatte ursprünglich meine Freundin Mandy (2 Erdmännchen), sie wollte ein Event zum Thema Lockpicking machen. Da ich in Marbach am Neckar im Jugendhaus tätig war hatten wir auch die perfekte Location dazu, die auch Platz hatte für viel mehr als Lockpicking.

So kam schnell die Idee es auszubauen und neben Lockpicking auch weitere Möglichkeiten zu nutzen. Da wir damals recht neu waren was Geocaching angeht haben wir den Kontakt zu einem Geocacherpaar gesucht, wir fragten Sandra (Sandra_und_Marc) und Marc (Inspektor Higgins) ob wir das nicht gemeinsam machen können, wir haben die Location und Platz und sie als alte Hasen was Geocaching angeht viel mehr Kontakte zum damaligen Zeitpunkt „szeneintern“ als wir. So kam es das wir mit gesamt 4 Personen das Event 2012 innerhalb von nur 6 Monaten geplant haben und mit 4 Personen durchgeführt. 2013 haben wir dann für die Planung bereits mehr Zeit benötigt, da ständig die Ideen gewachsen sind und es ausgebaut wurde, was Angebote und Rahmen anging. Und uns war klar das wir das mit nur 4 Personen so nicht noch mal stemmen können, und so hatten wir 2013 erstmalig 10 befreundete Geocacher als Helfer am Event die uns klasse unter die Arme gegriffen haben. Nach dem Event 2013 haben Sandra und Marc wegen eines Jobs im Ausland die Orga des Events verlassen. Das Event 2014 habe ich dann von der Planung her alleine mit Mandy organisiert. Wie auch 2013 haben wir 2014 wieder viele fleißige Helfer zur Hand bekommen, und das beste, aus dem dem Jahr 2014 haben viele von unserer Organisation lernen können, uns so freuen wir uns das für das Event 2015 sehr viele Punkte der Organisation uns abgenommen wurden.

Was daraus entstanden ist wird man im diesjährigen Event sehen 🙂

Wer sind wir im Jahr 2015:

  • Frank (2 Erdmännchen) – Sponsoring, Hauptorganisatorische Abläufe
  • Mandy (2 Erdmännchen) – Betreuung Frühstücksplanung und Finanzen
  • Micha (Anjmic) – Organisation Zelten / Camping
  • Dani und Thorsten (TheStammheimers) – Organisation Aufbauteam
  • Daniela (sowhite) Frank (Wolfgrau) Jürgen (DocBrown) – Organisation Eventdosen
  • Manu (Sela123) – Gestaltung Eventdosen
  • Jochen und Carmen (Schnuffels) – Organisation Logbuch, Eventwherigo
  • Torsten (Sand&Mod) und Melly (Fefu) – Organisation Anmeldung
  • Thomas (Reento) – Organisation Kletterspaß

Am Event selber bekommen wir dann noch tatkräftige Unterstützung:

  • Elke und Bernd (Eiselbe)
  • Alex und Alexa (Alexens)
  • Susanne (Krümelmonster01)
  • Daniela und Chris (Catwieselangel)

Wie viele Besucher hatte das Event in der Vergangenheit?

Das ist ein gutes Thema, sehr oft wurden wir schon angesprochen was die WA von diesem Event angeht, welche die Jahre zwischen 120 – 180 Teams lag. Besucher gesamt haben wir jedes Jahr auf den Tag verteilt ca. 250 – 280 Personen. Wir genießen jedes Event mit den Besuchern, das besondere familiäre Flair 🙂

OK, und was ist die Intention des Events? Was erwartet die Teilnehmer?

Ziel ist es von Anfang an das Event so zu gestalten für alle etwas zu bieten. Seminare, Workshops, Rahmenprogramm oder auch die Froschlympics. Für jeden etwas, für große und auch kleine Besucher.

Bald ist es wieder soweit, wann geht es dieses Jahr los?

Dieses Jahr geht es wieder 3 Tage vom 25.09.2015 – 27.09.2015

Freitags findet das Meet & greet statt, gemeinsam Grillen ist angesagt. Das Hauptevent Samstags steht dann voll im „Frosch“ und wie jedes Jahr gibt es Sonntags den „Brunch mit dem Frosch“, das machen wir jedes Jahr wo man uns beim Abbauen und putzen helfen kann, als Danke verköstigen wir die fleißigen Helfer mit einem Brunch.

Welche weiteren Aktionen gibt es rund um das Event?

Rund um das Event wird es auch 2015 wieder einige Aktionen geben, wie z.B. Froschschminken, Mobiles Schokoladenmobil wo man seine eigene Schokolade herstellen kann, diverse Verkaufsstände zum Thema Geocaching, und als besondere Aktion 2015:

T5 Kletterspaß, wir bekommen von einer Kranfirma einen großen Schwerlast-Autokran für das Event zur Verfügung gestellt welcher von dem Team von Geoclimbing als Veranstalter der Aktion betreut wird.

Kistenklettern an einem wahren „Monster“.

So ein Event erfordert eine gute Planung und Vorbereitung. Wie lange arbeitet ihr schon am diesjährigen Event?

Für jedes Event beginnen die Planungen bereits im Herbst im Vorjahr, für das diesjährige Event allerdings bereits schon eher da ein Umzug mit dem Event anstand. Wir sind weg von Marbach am Neckar in das 2 km entfernte Erdmannhausen, das war organisatorisch ein sehr großer Meilenstein der sich aber definitiv gelohnt hat.Das Gelände ist weiträumiger verteilt.

Gibt es Unterstützung von außen, bzw. von Dritten?

Wir organisieren das Event ehrenamtlich, 2011 bis 2013 haben wir mit der Durchführung in Marbach am Neckar den dort ansässigen Jugendhausverein unterstützt. Ab 2015 in Erdmannhausen unterstützen wir den KuJa e.V. aus Erdmannhausen, welcher in der Location, dem Jugendhaus Calypso ansässig ist. Dabei geht der Verkauf von Getränken, Kaffee und Kuchen an den Verein.

Sehr viel Unterstützung bekommen wir für das Event durch Sachspenden für die Eventtombola, wer die Liste auf unserer Homepage gesehen hat der weiß was ich mit viel meine. Die Lose verkaufen wir für 1 Euro das Stück, um so das Dinge wie z. B. Veranstalterhaftpflicht zu finanzieren, Dekoartikel etc.

Ist das Listing für das kommende Event schon veröffentlicht? Wie lautet/n der/die GC-Code/s dafür?

Ja die Listings sind bereits schon online.

Freitag, 25.09.2015: Meet & Greet – Der Frosch begrüßt euch

Samstag, 26.09.2015: Das 4. Event mit dem Frosch

Sonntag, 27.09.2015: Der 4. Brunch mit dem Frosch

Wo gibt es weitere Infos, ihr habt doch bestimmt eine eigene Homepage?

Alle Infos zum Event bekommt man auch auf unserer Facebookseite und natürlich auf der Eventseite.

Vielen Dank für das Interview, wir wünschen euch gutes Gelingen und vielleicht sieht man sich ja 😉

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Frank sagt:

    Guten Morgen Micha,

    vielen Dank für den Artikel,wir freuen uns dich am Event begrüßen zu können 🙂