Solar Panel Mountain Mantel von Tommy Hilfiger

Tommy Hilfiger hat einen Mantel für Damen bzw. Jacke für Herren mit Solarpanels und integriertem Akku-Pack herausgebracht. Dieses Kleidungsstück wurde in Zusammenarbeit mit dem Solarzellenhersteller Pvilion entwickelt und ist seit Anfang November in den Onlinestores erhältlich.

Hier die Beschreibung der Herrenjacke:

Hightech trifft auf Tradition – auf völlig neue Weise. Während die Vorderseite dieser Jacke im Utility-Look mit dem Premium-Karo der renommierten Spinnerei Abraham Moon aus Großbritannien begeistert, können Sie dank Solarzellen auf dem Rücken nun auch in abgelegenen Regionen Ihre Geräte mit USB-Anschluss aufladen.

– normale Passform, endet auf Hüfthöhe
– edler, karierter Wollstoff der Spinnerei Moon
– Baumwoll-Nylon-Mix an Schultern und Ärmeln
– isolierendes Futter aus Nylon
– Eingriffstaschen an der Brust
– tiefe, aufgesetzte Taschen auf Hüfthöhe
– Solarzellen entlang der Passe

Die Beschreibung des Damenmantels:

Hightech trifft auf Tradition – auf völlig neue Weise. Während die Vorderseite dieser Jacke im Parka-Look mit dem Premium-Karo der renommierten Spinnerei Abraham Moon aus Großbritannien begeistert, können Sie dank Solarzellen auf dem Rücken nun auch in abgelegenen Regionen Ihre Geräte mit USB-Anschluss aufladen.

– A-Linien Style, endet auf dem Oberschenkel
– Schultern, Ärmel und Brust: Baumwolle
– ab der Taille: edler, karierter Wollstoff der Spinnerei Moon
– isolierendes Futter aus Nylon
– tiefe, aufgesetzte Taschen auf Hüfthöhe
– Solarzellen entlang der Passe

 

Eigenschaften

Der Akku speichert 6000 mAh, das reicht um ein Smartphone 2-3 mal aufzuladen, wenn man davon ausgeht, dass moderne Akkus eine Kapazizät von 2000-3000 mAh haben. Es können gleichzeitig zwei Geräte über USB-Ports geladen werden. Welchen Ladestrom der Akkupack dabei liefert ist jedoch nicht bekannt. Ebensowenig die Leistungsdaten der Solarpanels. Die Panels sind wasserabweisend und basieren auf einer flexiblen, amorphen Silikon Technologie. Zum Waschen können die Solarpanels abgenommen werden und natürlich lässt sich auch der Akkupack herausnehmen. Dieser kann z. B. auch per Ladekabel an der Steckdose befüllt werden.

Das Isolierfutter lässt sich ebenfalls herausnehmen und macht die Jacke somit für verschiedene Temperaturbereiche tragbar. Im Kragen befindet sich eine eingerollte Kapuze. Die Herrenjacke ist in Grüntönen, der Damenmantel in Blau/Grün erhältlich. Die Preise liegen bei 379 € für den Damenmantel und 349 € für die Herrenjacke.

Mode ist Geschmacksache

Ob das Ganze ein modisches Highlight ist muss jede/r für sich selbst beurteilen. Ich persönlich finde die Herrenjacke gar nicht so schlecht. Mir gefällt zwar das Karomuster und auch die Farbkombination, allerdings würde ich damit nicht unbedingt in den Wald zum Cachen gehen. Selbst mich als Smartphone-Cacher kann das Produkt nicht wirklich überzeugen, für den always-online-Business-Kasper mag das aber eine ideale Jacke sein. Vorausgesetzt er bekommt genügend Sonne ab 😉

Die Frage ist letztendlich, was es bringt: bei schlechtem Wetter scheint die Sonne ja in der Regel nicht so sehr. Die Kombination von Kälte und Sonnenschein ist in unseren Breiten auch nicht so ausgeprägt. Um das mal auszuprobieren, ist ein Preis ab 349 € für den Solar Panel Mountain Mantel dann doch zu hoch.

In den USA kostet die Jacke 599$, wobei jedoch 50% vom Verkaufspreis für einen guten Zweck sein sollen.

Das könnte Dich auch interessieren...