NEU: CacheSafe – Caches sichern

CacheSafe - mit freundlicher Genehmigung von CacheSafe.deDer Hersteller schreibt: “Der CacheSafe wurde aus der Praxis heraus von Geocachern für Geocacher entwickelt.”

Was ist ein CacheSafe?

Ein sehr sicherer Aufbewahrungsort für PETlinge sowie größere Geocache-Behältnisse. Der CacheSafe lässt sich mit einem, respektive mehreren Schlössern vor unbefugtem Zugriff sichern.

CacheSafe eigent sich für alle Arten von Caches

Gleich ob als Traditional, Mystery oder Multi – der CacheSafe bildet eine interessante, kreative Erweiterung für fast jede Cache-Art. So lässt sich zum Beispiel ein Traditional muggelsicher gestalten, indem man den PETling mit einem Zahlen- oder Alphanumerischen Schloss sichert und die Kombination für “Eingeweihte” ins Listing übernimmt. Aber auch für alle Lock Picking-Freunde ist der CacheSafe interessant, da er – je nach Ausführung – mit einem oder mehreren Schlössern, die geknackt werden sollen, gesichert werden kann. Ganz zu Schweigen von den zahlreichen Einsatzmöglichkeiten bei Multis und Mysteries.

Spezielle Konstruktion

Meist sind es die einfachen, funktionellen Dinge, die sich im Leben bewähren. Der CacheSafe besteht aus einem rechteckigen, stabilen Stahlprofil, das am unteren Ende fachgerecht verschweißt wird. Ein Stahlriegel, an dem das oder die Vorhängeschlösser befestigt werden, schützt den PETling vor unbefugter Entnahme. Fast genauso robust wie die Konstruktion ist die Lackierung, jeder CacheSafe wird aufwändig grundiert und anschließend mit mehreren Schichten hochwertigem Lack vor Witterungseinflüssen geschützt.

Verschiedene Ausführungen

Original CacheSafes sind in diversen Farben und Größen erhältlich. Außerdem können man zwischen verschiedenen Varianten Wählen, die die Anbringung von bis zu drei Schlössern erlauben. (Bericht in Facebook)

Fazit

Ich finde diesen CacheSafe eine gute Idee und denke es gibt sicher einige interessante Verwendungsmöglichkeiten. Die Preise für die verschiedenen Varianten liegen um die 15 Euro.

Leser von BadenGeoCaching.de  bekommen bis zum 30. April 2013 einen Sonderpreis von 10 Euro pro Stück. Bei Interesse bestellt bitte per Mail an die unten genannte Mailadresse mit dem Stichwort: “BadenGeoCaching“, um den Sonderpreis zu erhalten.

Bestellungen sind auch über die Webseite von CacheSafe.de möglich, dort könnt ihr das Stichwort ins Feld Gutscheincode eintragen.

Es werden noch weitere interessante Modelle entwickelt. Zum Beispiel eines, das mittels zwei Schrauben fest verankert werden kann. Die Schrauben können nicht mehr gelöst werden, sobald der PETling eingeschoben wurde.

Hier die Kontaktdaten des Anbieters:

Torsten-Eric Sendler

E-Mail: sendler-mobil@alltagsgeschaeft.de
Tel.:0177/4445151

Wir freuen uns über Eure Erfahrungen mit dem CacheSafe!

2 Antworten

  1. frechdaxx70 sagt:

    Wir hatten für eine Station unseres Multi-Caches (GC49DCQ) einen CacheSafe in Verwendung. Er war an einem Betonklotz fest verschraubt und hat gut 1 Jahr lang die Cacher begeistert. Jetzt wurde er jedoch geklaut – kaum zu glauben, dass sich tatsächlich jemand die Mühe gemacht hat…
    Trotzdem werden wir dort wieder einen neuen CacheSafe verbauen, in der Hoffnung dass der dann länger hält.

    Gruß vom frechdaxx70

    • webmicha sagt:

      Ui, wie ging das denn?! Ich dachte man kann die Verschraubung gar nicht lösen ohne den Cachesafe zu öffnen? Da muss ja jemand das Schloss aufgebrochen haben, oder?

%d Bloggern gefällt das: