Coinfestival 3.0 Melsungen

Treffen der Geocoinliebhaber

Über ein Jahr liefen bereits die Vorbereitungen für ein Event der besonderen Art: das Coinfestival 3.0 in Melsungen. Wie es der Name bereits sagt, handelte es sich um ein Treffen der coinverrückten Geocacher, die aus ganz Deutschland kommend, in das wunderschöne, mittelalterliche Melsungen reisten, um sich mit Gleichgesinnten zu treffen und auszutauschen.

IMG_2498

1. Coin Festival

Ins Leben gerufen wurde das Treffen bereits 2010 von den Coinliebhabern Pirates-Tayler, die damals ins bayrische Berg zum PT’s Coin Festival geladen hatten. Claudia Siebauer, myGeocoin, erinnerte sich schmunzelnd an dieses erste Coiner-Event: „Für uns als Shop war dieses Event eine Katastrophe. Wir hatten gerade mal den Gegenwert unseres Schnitzels eingenommen und stellten fest, dass man als Shop für ein Coiner-Event ein besonderes Angebot braucht. Damals hatten wir  ungefähr 100 Gäste, es waren nur zwei Shops vertreten“.

P1030780

2. Coin Festival

2013 holte sich Pirates-Tayler die Mietzecacherin beim Coin Festival Reloaded mit ins Boot. 175 „Attendeds“ wurden geloggt und die Gäste schienen von dieser Art Event begeistert zu sein.

3. Coin Festival

Durch die Erfolge und Rufe nach Wiederholung initierten Waschbär Bahaoth und  Mietzecacherin Maggy das dritte Coin Festival und entschieden sich für einen Ort im Herzen Deutschlands, Melsungen: Coinfestival 3.0 im Herzen Deutschlands.  Hier ward schnell ein Orga-Team, bestehend aus zehn leidenschaftlichen Coinliebhabern, gefunden, welches sich über ein Jahr hinweg mit kreativen Ideen  beschäftigte.

IMG_2499

Aufbau und Coinausstellung

Bereits am frühen Morgen des Samstags trafen Orga-Team und HelferInnen ein, um die letzten Vorbereitungen zu treffen. Als Helferin konnte ich hier mit Hand anlegen und wenigstens ein bisschen unterstützen. Vor allem der Aufbau der Coinausstellung war sehr aufwändig. Ich konnte mir gut vorstellen, wie viel Arbeit es war, die Coins mit passendenen Beschriftungen aus ihren Sammlungen heraus zu reißen, um sie für die Community auszustellen. Hier waren wunderschöne und seltene Geocoins zu  bewundern, die sorgsam in Vitrinen und Schaukästen mit Beschriftung ausgelegt wurden. Jeweils zur vollen Stunde sollte die Schaubühne abgedunkelt werden, so dass unter Schwarzlicht die Coins mit Glowfarben zu bestaunen waren.

IMG_2515

Einlass

Ab 11 Uhr wurden von den  Besuchern die Eventtüten abgeholt. Als besonderes „Bonbon“ wartete hier eine entzückende kleine Praline mit dem Bild der Melsunger Stadthalle auf jeden Gast, die nicht nur toll aussah sondern auch gigantisch schmeckte.

IMG_2495

Begrüßung

Nach dem ersten Ansturm auf die Shops wurden um 13 Uhr die Eventbesucher begrüßt. In einer Schweigeminute gedachten alle traurig der Opfer der furchtbaren Attentate in Paris.

freiheit-gleichheit-brüderlichkeit-solidarität

Austausch auf allen Ebenen

Über 250 Geocoinliebhaber hatten nun den ganzen Tag Zeit, sich an großen Tischen zusammen zu setzen und ihre Coins zu bewundern und zu tauschen. Endlich aber war auch genügend Raum und Zeit, sich mit den „Menschen hinter den Coins“, die man meist nur virtuell trifft, ausgiebig zu unterhalten. Viele ernsthafte und wunderbare Freundschaften sind hier bereits zustande gekommen, so dass Coins schon lange nur noch Anlass sind um sich auch im „real life“ zu sehen und auszutauschen. Nur hier unter Coinern gibt es auch immer wieder  wunderbare Überraschungen: bekommt man doch das ein oder andere Überraschungspäckchen in die Hand gedrückt, welches das Herz bewegt. Das können ganz besondere „Coins for friends“ sein, selbstgenähte oder- gebastelte Täschlein, persönliche Token und Pins. Auch macht es Riesenfreude, wenn man selbst  besondere  Geschenke an andere übergibt und man freut sich so den ganzen Tag an der Freude anderer. Ich habe übrigens noch nirgends eine solche „Geschenkrituale“ gesehen, wie unter Coinern.

IMG_2600

Besonderes Highlight: Mathtrade

Das Orga-Team hatte sich einige tolle Highlights für das Event ausgedacht. Besonders zu erwähnen ist der Life-Mathtrade, welcher von Yanagi durchgeführt wurde. Hier konnte man Tauschcoins anmelden und sich unter der Coinliste der Teilnehmenden Wunschcoins aussuchen. Mithilfe eines mathematischen Programms gelangte dann durch eine Art Rundtausch die begehrte Coin der Wahl zu einem neuen Besitzer.

IMG_2564

Besonderes Highlight: Blinddate

Wer Überraschungen liebt, konnte sich auch auf ein Coin-Blinddate einlassen. Bot man Mitgliedern des Orga-Teams eine Tauschcoin an, erhielt man eine unbekannte neue Coin aus der Hosentasche des Traders.

Besonderes Highlight: Verlosung

Was ist ein Coiner-Event ohne die Spannung einer Verlosung? Gleich in der Event-Tüte befand sich für jeden Besucher ein Los. Dieser Grundstock konnte beim Losverkauf aufgestockt werden, denn um 18 Uhr wurden jede Menge gespendeter Coins und Gutscheine unter die Sammler gebracht.

IMG_2588

Abschied und Dankeschön

Bei anregenden Unterhaltungen klang der Abend aus und alle waren sich einig, dass es ein sehr, sehr gelungenes, wunderbares Event war. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an alle Mitglieder der Orga, die sich so viel Mühe gegeben haben:

-FundS- , Baobath,  DI3bzz,  ElliPirelli, hide*Seek, M-aus-R,  Mietzecacherin, Tante Tilly

Ihr wart SPITZE!!!!!

IMG_2502

Auf Wiedersehen in Berchtesgaden

Das nächste große Coinertreffen, diesmal wieder auf internationaler Ebene findet in Berchtesgaden statt: Geocoinfest Europe 2016 Berchtesgaden. Wie mir Orga-Chef Wolfgang Lederer berichtete, warten jede Menge Überraschungen und vor allem auch eine wunderschöne Region auf die Besucher, so dass dieses Event natürlich auch für JEDEN Geocacher eine „MUST-HAVE“ ist! Setzt also schnell euer „Will Attend“ und bucht eure Unterkünfte! Ich freue mich auf jeden Fall schon jetzt darauf!

gcf2016

 

1 Antwort

  1. 17. November 2015

    […] Blogartikel von Wuselelfe Geocaching Baden-Württemberg […]